Hersteller: NAD

C658

  • NAD-510522
  • EAN: 5703120210254
1.699,00 € *
Gesamtpreis: 1.699,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  Der NAD C 658 ist eine neuartige Stereokomponente, die völlig neue Möglichkeiten der... mehr
C658

 

Der NAD C 658 ist eine neuartige Stereokomponente, die völlig neue Möglichkeiten der Audiowiedergabe eröffnet. Denn der Vorverstärker ist mit seinen jeweils zwei optischen und koaxialen Digital- sowie analogen Hochpegel-Eingängen nicht nur bestens für die Wiedergabe aller klassischen Musikquellen gerüstet, sondern darüber hinaus auch für alle modernen und zukünftigen Medien: So nimmt das integrierte Bluetooth® Modul nicht nur Musikstreams vom Smartphone oder Tablet in höchster aptX® HD-Qualität entgegen, sondern sendet diese auch weiter an einen anderen Bluetooth® Empfänger, z.B. einen kabellosen Kopfhörer. Über BluOS® verbindet sich der C 658 mit dem heimischen LAN- oder WLAN-Netzwerk sowie Online-Streaming Diensten oder Internetradiostationen und weiteren im Netzwerk angemeldeten BluOS® Playern oder Musikservern. Doch damit nicht genug: An der Rückseite des Vorverstärkers stehen zwei MDC Steckplätze bereit, um Module für den Anschluss von HDMI-A/V Quellen oder künftige Technologien aufzunehmen. Und damit das Stereosystem stets optimal klingt, stimmt die integrierte Dirac Live® Raumkorrektur die Klangparameter des C 658 präzise auf die Akustik des Hörraums ab.

BluOS® – Multiroom-Streaming in HD Qualität
BluOS® ist ein innovatives, kabelloses System, mit dem sich Musik im ganzen Haus streamen lässt. Die dazugehörige Bedienoberfläche ist eine der weltweit wenigen Lösungen, um unkomprimierte hochauflösende 24 Bit / 192 kHz Musikdaten an die im Netzwerk integrierten Player zu streamen. Dabei nutzt BluOS® für die Übertragung der Musik und die Organisation der Plattform ausschließlich das lokale Netzwerk – und wird mit der für Smartphones und Tablets verfügbaren BluOS® App oder einen Windows- oder Mac-Computer gesteuert. Da BluOS® multiroomfähig ist, lassen sich bis zu 64 Zonen einbinden und wahlweise synchron mit einem Audiostream oder individuell mit verschiedenen Programmen in unterschiedlicher Lautstärke ansteuern. Bluesound versteht sich auf zahlreiche Dateiformate von MP3 bis zur MQA Studio-Master-Qualität. Ob Streaming-Musikdienste, Ihre eigene Musikbibliothek auf einer Festplatte oder Internet-Radio – mit BluOS® haben Sie stets im gesamten Netzwerk Zugriff auf Ihre Lieblingsmusik.

BluOS® lässt sich übrigens auch in einige innovative Hausautomationssysteme einbinden, so dass dann neben der intelligenten Steuerung von Beleuchtung, Heizung und weiterer Haustechnik auch die Bedienung eines BluOS® Multiroom-Systems über das Smart Home-Panel möglich ist. Die Treibersoftware für die Systeme der Hersteller Control4, Creston, ELAN, iPort, Lutron, Push, RTI und URC steht in der Bluesound Homepage (bluesound.com) zum Download bereit.

Dirac Live® – Software zur Korrektur von Raumakustik und Impulswiedergabe
Dirac Live® ist eine innovative Raumkorrektur, deren Grundfunktion die Einmessung eines Audiosystems auf die Akustik des Hörraums ist. Doch neben der Anpassung bestimmter Frequenzen verwendet Dirac Live® fortschrittlichste Algorithmen, um auch das Impulsverhalten der abgespielten Audiosignale zu analysieren. So werden mögliche Abweichungen zwischen den im Originalsignal enthaltenen Impulsen und ihrer Wiedergabe korrigiert, so dass die HiFi-Anlage ausgewogener, natürlicher und räumlicher klingt. Während der NAD M17.2 die Vollversion von Dirac Live® an Bord hat, verfügen die anderen Geräte mit diesem Feature über die Light-Version, die nur die besonders problematischen tiefen Frequenzen bis 500 Hz bearbeitet. Ein Upgrade auf die Vollversion ist jederzeit möglich.

Hauptmerkmale
• BluOS® Netzwerk Streamer
• ESS Sabre D/A-Wandler mit 24 Bit / 192 kHz Auflösung
• Unterstützung des Studio Master Formats MQA
• Dirac Live® Raumkorrektur (light Version, Upgrade optional)
• integriertes bidirektionales Bluetooth® aptX® HD Modul
• AirPlay 2*
• 2 analoge Hochpegel-Eingänge
• Phono MM Eingang
• 2 optische und 2 koaxiale Digitaleingänge
• symmetrische XLR- und Cinch-Vorverstärkerausgänge
• 2 Subwooferausgänge
• 2 Steckplätze für MDC-Module, aktuell DDHDM2

* AirPlay 2 erst mit künftigem Software-Update verfügbar

MQA – Musik in Studio-Master-Qualität
MQA ist kein neues Dateiformat, sondern eine innovative Möglichkeit, große Musikdateien mit einer komplexen Codierung, einer effizienten Kompressionstechnik und einer digitalen Signatur so zu verpacken, dass sich selbst originale Studio-Master-Aufnahmen im 24 Bit/ 192 kHz-Format in vergleichsweise kleinen Datenpakete verpacken und online bereitstellen lassen. Die Musikdaten werden hierfür in beliebigen Containern wie ALAC, FLAC oder WAV verpackt. Bei der Wiedergabe über einen in BluOS® integrierten Decoder entpackt der Player die Datei wieder vollständig und bringt sie ohne Verluste in ihr Ausgangsformat, das Studio-Master File zurück.

 

Weiterführende Links zu "C658"
HOCHPEGEL EINGANG, VORVERSTÄRKER AUSGANG Klirrfaktor (20 Hz – 20 kHz)<0,005 % bei 2 V...Technische Details

HOCHPEGEL EINGANG, VORVERSTÄRKER AUSGANG

  • Klirrfaktor (20 Hz – 20 kHz)<0,005 % bei 2 V Ausgang
  • Geräuschspannungsabstand>106 dB (IHF; A-gewichtet, 500 mV Ausgang, Verstärkungsfaktor Eins)
  • Kanaltrennung>80 dB (1 kHz) >70 dB (10 kHz)
  • Eingangsimpedanz (R und C)22 kOhm + 100 pF
  • Maximaler Eingangspegel >4,5 V rms (0,1 % Klirrfaktor)
  • AusgangsimpedanzQuelle Z + 240 Ohm
  • Eingangsempfindlichkeit93 mV (500 mV Ausgang, Lautstärke auf Maximum)
  • Frequenzgang±0,3 dB (20 Hz – 20 kHz)
  • Maximaler Ausgangspegel >4,5 V (0,1 % Klirrfaktor)
  • KlangreglerHöhen: >±7,0 dB bei 20 kHz; Bässe: ±7,0 dB bei 60 Hz; Balance: -10 dB

PHONO EINGANG, VORVERSTÄRKER AUSGANG

  • Klirrfaktor (20 Hz – 20 kHz)<0,01 % bei 2 V Ausgang
  • Geräuschspannungsabstand>84 dB (200 Ohm Quelle; A-gewichtet, 500 mV Ausgang)
  • >76 dB (MM Tonabnehmer, IHF; A-gewichtet, 500 mV Ausgang)
  • Eiungangsempfindlichkeit1,44 mV (500 mV Ausgang, Lautstärke auf Maximum)
  • Frequenzgang>±0,3 dB (20 Hz – 20 kHz)
  • Maximaler Eingangspegel bei 1 kHz>80 mV rms (0,1 % Klirrfaktor
Zuletzt angesehen